Es ist Zeit für ein neues Artwork. Diesmal haben wir wieder eine Hauptfigur aus dem ersten Buch illustrieren lassen: Garda von Dornring. 

Über Garda

Garda ist die Weise von Fennquell und zudem Mikos Ziehmutter. Sie ist älter als alle anderen Bewohner dieser Region und kennt jeden Fenn von Rang und Namen ­– oft sogar von Kindesalter an. Trotz ihres hohen Alters ist sie aber erstaunlich fidel und noch immer bei messerscharfem Verstand. Auch wenn die meisten Fenn ihre vielen Geschichten aus alter Tage für Märchen halten, wird ihr Rat doch weithin gesucht und geschätzt.

Obwohl Garda fast alles über ihre Nachbarn und Mitbürger weiß, ist über sie nicht sehr viel bekannt. Sie hütet ihre Geheimnisse sehr gewissenhaft. Etwa die Frage, woher ihr Buckel kommt, der sich erst vor einigen Wenden recht plötzlich entwickelt hat. Oder was es mit diesem Stab Khelderon auf sich hat, den sie nie aus der Hand gibt. Doch selbst wenn man fragen und eine Antwort erhalten würde, wäre diese wahrscheinlich so nebulös und unglaubwürdig, dass man sich wünscht, nie gefragt zu haben.

Über das Artwork

Es war uns ein Anliegen, Garda möglichst exakt illustrieren zu lassen. Ihr Alter muss sichtbar sein, ihr noch immer klarer Geist aber auch. Ebenso muss man Garda den Buckel und die Last der vielen Wenden ansehen, ohne sie aber zu klein zu machen. Fenn sind schließlich sehr hochgewachsene Wesen. Zu guter Letzt kommt es auf die Details an, etwa Gardas Hang zur Natur, zu unbekannten Edelsteinen und zu ihren Büchern. Aber auch Khelderon durfte natürlich nicht fehlen. 

All diese Kriterien zu erfüllen, war sicher keine leichte Aufgabe. Doch unsere neue Illustratorin Daria Schreiber scheute nicht vor der Herausforderung zurück und hat am Ende alle Erwartungen übertroffen! Die Zusammenarbeit lief für unser erstes gemeinsames Projekt absolut problemlos. Daria hat keine Mühen gescheut, sich in die Geschichte und in den Charakter einzuarbeiten, um Garda endlich ein Gesicht zu geben. Doch schaut selbst! Das folgende Bild zeigt Garda am Kreidefelsen, noch vor dem Aufbruch von Miko und Fesk in Buch 1:

“Garda von Dornring” von Daria Schreiber, Copyright by Beyond Worlds GmbH

Über die Illustratorin

Daria wuchs in einer Familie von Künstlern und Musikern auf und kam daher schon früh mit kreativen Einflüssen in Kontakt. Als Fan von Animationsfilmen, Videospielen und Fantasy-Literatur begann sie schon in Kindertagen, mit Bleistift und Wasserfarben erste eigene Werke zu malen. Sie besuchte alsbald Zeichenkurse, absolvierte Praktika und arbeitet immer intensiver an ihren Fähigkeiten. Im Jahr 2013 gipfelte dies dann in einem Studium an der TH Nürnberg: Design mit den Schwerpunkten Illustration, CGI und Film & Animation. Während des Studiums verlagerte Daria sich dann auch zunehmend auf die digitale Kunst. Nach dem Bachelor und einem Praktikum bei einem Verlag, wo sie Zeitschriften und Titelbilder illustrierte, entschied sich Daria für die Selbstständigkeit. Spaß hat sie dabei vor allem bei der Arbeit an Fantasy-Wesen, -Welten und -Landschaften. Aber auch Portraits sind eine ihrer großen Stärken. Darias Ziel ist, eines Tages für die Game-Industrie zu arbeiten, um die frühen Anfänge und Triebfedern ihrer Leidenschaft mit ihrem Beruf nachhaltig zu verbinden.

Über den Autor

Felix ist eigentlich irgendwie überall involviert. Er arbeitet an den Büchern und am Spiel mit, aber schreibt auch gern Kurzgeschichten, Lieder und Gedichte. Außerdem liebt er Kunst – und bedauert es zutiefst, nicht malen zu können. Erdentage seien laut Felix leider viel zu kurz, um alles Erlebenswerte erleben zu können.

Beiträge ansehen